„Der kleine Lord“ – ein Muss in der Vorweihnachtszeit

Standard

Was für eine herzzerreißende Weihnachtsgeschichte, die man sich einfach jedes Jahr wieder ansehen muss. Und ich muss gestehen, ich war an ganz ganz vielen Stellen wieder sehr gerührt. Wenn es bei uns zu Hause heißt: „wollen wir uns den kleinen Lord ansehen?“, dann ist meine reflexartige Antwort eigentlich immer „Och nö, gibt es nicht noch was anderes?“ Aber dann sehen wir uns die Geschichte um den jungen „Lord Fauntleroy“ meistens doch an und so hat er mittlerweile auch Kultstatus.

"Alle Jahre wieder" - der kleine Lord

„Alle Jahre wieder“ – der kleine Lord

Irgendwie ist der junge Cedric ja auch ein richtiges Jesuskindchen. Wie er im Handumdrehen das verstockte Herz seines Großvaters aufbricht mit seiner sympathischen und direkten Art, das ist schon ganz großes Kino.  Und dann die Tragik des Earl, der ausgelöst durch die Begegnung mit seinem Enkel sein Leben Revue passieren läßt und erkennt, dass es verfehlt war, er es mit der Vererbung des Adelstitels an seinen Enkel – späte Einsicht –  auf den letzten Metern aber doch noch in eine richtige Richtung lenken kann… So und jetzt ist erstmal wieder ein Jahr lang Ruhe!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s