Schlagwort-Archive: Bibliocraft

„Minecraft-Bibliotheks-Helden unter sich“

Standard

Letzte Woche besuchte uns in Wolfsburg Eli Neiburger aus den USA. Eli ist Associate Director an der Ann Arbor District Library und nicht nur hier beschäftigt er sich mit der Frage, wie sich Bibliotheken angesichts des rasanten Wandels der Mediengesellschaft für die Zukunft fit machen können.

Minecraft in der Bibliothek - hier mit Eli Neiburger (2. v. li.)

Eli Neiburger (2.v li), daneben Nancy Rajczak, Christoph Deeg und FSJler Vincent Janisch

Auf Einladung der US-Botschaft in Berlin und der Zukunftswerkstatt Kultur- und Wissensvermittlung war Eli Neiburger in der letzten Wochen auf einer Vortragsreise in Berlin, Karlsruhe, München und Köln.

Wir in der Bibliothek tauschten uns mit ihm zum Thema Minecraft aus. Ende April starten wir in Wolfsburg unser Minecraft-Projekt „Bibliocraft“ und da war es sehr interessant zu hören, wie die Ann-Arbor-District-Library Minecraft ins Gaming-Programm der Bibliothek eingebaut hat.

Hier gehts zu seinem Vortrag „The libraries are screwed“

Part 1

Part 2

2013, 2013 !!

Standard

Gesund gerutscht

So gesund bin ich noch nie von einem ins andere Jahr gerutscht! Gefeiert haben wir in der Familie in Krefeld mit einem überschaubaren Alkoholvorrat und um 1 Uhr waren wir alle im Bett. Und siehe da – eine ganz neue Erfahrung – am Neujahrstag ist man fit wie ein Turnschuh.

Silvesterfeeling beim Edeka in Krefeld

Silvesterfeeling beim Edeka in Krefeld

Obwohl der erste Tag im neuen Jahr nicht wirklich einlädt, bei Bewußtsein zu sein: alles ist grau naß und kalt, die Straßen sind voller Böller- und Feuerwerksdreck und keine Menschenseele ist auf der Straße, weil alle noch im Bett liegen und ihren Rausch ausschlafen.

Zwei Mal Gaming

Das Jahr 2013 startet gleich mit einigen tollen Projekten, die erstmal alle einen Gaming-Schwerpunkt haben. Im März möchten wir anläßlich des Stadt- und Bibliotheksjubiläums in Wolfsburg (75. und 70.) ein bisher in Wolfsburg noch nicht dagewesenes Gamingprojekt starten: Bibliocraft – der Minecraftserver der Bibliothek. Ich will jetzt noch nicht zu viel verraten, dann aber immer wieder darüber berichten.

Na gut, ganz kurz: wir werden einen Online-Server haben, auf dem Jung und Alt rund um die Uhr gemeinsam mit Minecraft kreativ werden können (Webpräsenz mit eigenem Forum als Plattform für die Absprache gemeinsamer Bauprojekte, Teamspeak-Server). Längerfristiges Ziel ist der Aufbau einer funktionierenden Community, in der früher oder später auch vertrauenswürdige Spieler Aufgaben übernehmen können / sollen.

Deutschlandfinale der Gamingliga in Wolfsburg

Vom 12. bis 14.  April richten wir dann das Deutschlandfinale der Gamingliga bei uns in Wolfsburg aus.  Noch ist nicht ganz genau raus, wer alles gegeneinander antritt. Klar ist, dass insgesamt maximal 20 Leute, die im letzten Jahr in 15 öffentlichen Bibliotheken in Spielen wie Mario Kart z.B. gegeneinander antraten, nach Wolfsburg kommen können, um drei Finalisten zu küren, die dann über Pfingsten zu den US-Finals dieser Gaming-Liga in die USA fliegen dürfen. Alles Weitere hier und hier

Gamingliga in der Wolfsburger Bibliothek

Das bringt 2013

Zwei interessante Beiträge auf dradiowissen, die ich Anfang der letzten Woche hörte. Der Erste enthält eine Einschätzung darüber, was es 2013 alles Neues gibt, bzw. was weiterentwickelt wird: Augmented Reality, Datenbrille, Bezahldienste für Smartphones, immer kleiner werdende Tablets mit immer besserer Software und Rechnerleistung.

Im zweiten Beitrag geht es um Online-Werbung, genauer gesagt um die Personalisierung in sozialen Netzwerken. Stichwörter: Targeting, Retargeting, „Komplementärgüter“ und eine bestimmt interessante Buchempfehlung:

Eli Pariser: „The Filter Bubble“ – wie wir im Internet entmündigt werden“